Prüfungsfragen THEO Gottschlich


Und das waren die Fragen der heutigen Theo-Prüfung (Gruppe B)

  1. Stellen Sie dar, welchen Kriterien sozialwissenschaftliches (kommunikationswissenschaftliches) Vorgehen folgt und wodurch diese Vorgehensweise sich von jener der Philosophie unterscheidet (2 Pkt)
  2. Literaturfrage: Welche Formen der Wissenschaftsentwicklung lassen sich allgemein nach Kriz/Lück/Heidbrink unterscheiden und worin liegen ihre Gemeinsamkeiten bzw. Gegensätze (2 Pkt)
  3. Literaturfrage: Was verstehen McCombs/Shaw unter der von ihnen erläuterten „Agenda Setting“ Funktion der Massenmedien und welche Gründ führen sie durch diese an? (2 Pkt)
  4. Erläutern Sie die Grundlagen des Stimulus-Response-Denkens in der Kommunikationswissenschaft und welche Erweiterungen dieses im Zuge seiner Entwicklung erfahren hat. (2 Pkt)
  5. Welche Grundeinwände erhebt die Kritische Theorie nach Theodor W. Adorno gegen den Kritischen Rationalismus und welche Gegenargumente werden von Seiten Poppers vorgetragen (Positivismusstreit)? (3 Pkt)
  6. Erläutern Sie den von Habermas getroffenen Unterschied zwischen „kommunikativem Handeln“ und „Diskurs“ und stellen Sie anhand eines Beispiels dar, wie die beiden Kommunikationsformen zusammenhängen. (3 Pkt)
  7. Was versteht Luhmann unter einem sozialen System? Erläutern Sie die Grundbegriffe systemtheoretischen Denkens und wenden Sie dieses auf den Journalismus an.
  8. Beschreiben Sie ein von Ihnen gewähltes Problem gesellschaftlicher Kommunikation und reflektieren Sie dieses Problem vor dem Hintergrund kommunikationswissenschaftlicher Theorien. (3 Pkt)

Benotung:

Insgesamt gibt´s 20 Punkte zu erreichen, nach Noten wird so gestaffelt

  • 0-9: 5
  • 10-12: 4
  • 13-16: 3
  • 17-18: 2
  • 19-20: 1

Kommentar verfassen